Hommage an Roland Kalbermatter (4. Juli 1966 – 12. Juni 2013)

Harley Davidson Wallis ist das Lebenswerk von Roland Kalbermatter. Von allen schlicht „Roli“ genannt, war er schon seit frühester Jugend vom Virus des Motorradfahrens infiziert.

Nach seiner Ausbildung zum Mechaniker auf dem Flugplatz Sitten und Zusatzlehre zum Helikoptermechaniker bei der Air Zermatt keimte in ihm der Wunsch auf, eine eigene Harley-Davidson-Werkstatt zu eröffnen.
Im Frühjahr 1994 flog er gemeinsam mit seiner späteren Frau Anja nach Phoenix, Arizona, um sich im „Harley Davidson Motorcycle Mechanics Institute“ in die Geheimnisse der Harley Davidson-Maschinen einweihen zu lassen. 15 Monate später hatte Roli nicht nur diverse Diplome im Sack, sondern auch einen rappelvollen Schiffscontainer mit mehreren Tonnen Werkzeugen, Ersatzteilen und einige Harley Davidson-Maschinen, als die beiden den Rückweg in die Heimat antraten.hommage_roli_1_gross

Kaum zu Hause, eröffnete er 1995 in einem bloss 60 Quadratmeter grossen ehemaligen Stall in Niedergesteln „Rolis Bikeshop“. Was ohne einen einzigen Kunden ganz bescheiden begann, sollte sich alsbald zu einem stolzen Unternehmen entwickeln.
Denn dank Rolis unbestrittener technischen Kompetenz und seinem freundschaftlichen Wesen fanden immer mehr Kunden den Weg in Rolis Bikeshop. Kein Problem war ihm zu kompliziert, kein Umbau einer Maschine zu aufwändig. Roli fand für alles und jeden stets die richtige Antwort. Schon wenige Jahre später war seine Werkstatt viel zu klein und er zog mit seinem Unternehmen an den heutigen Standort an die Kantonsstrasse in Raron.

Hommage RoliAls im Jahre 2010 Harley Davidson Schweiz einen Standort im Wallis suchte, reichte auch Roli ein Bewerbungsdossier ein. Und als er 2011 den Zuschlag erhielt, ging Rolis Lebenstraum in Erfüllung. Nun war er offizieller Vertragspartner von Harley Davidson. Eine erfolgreiche Zukunft war aufgegleist und das Unternehmen entwickelte sich besser, als es sich Roli in seinen kühnsten Träumen hätte wünschen dürfen. Denn schon im allerersten Jahr wurde er von Harley Davidson Schweiz als „Top-Performer“ ausgezeichnet. Ein Kunststück, das wohl keinem anderen Harley-Vertragspartner bereits im ersten Jahr gelungen ist.

hommage_roli_2_grossLeider schlug das Schicksal auf unbarmherzige Art zu. Als Harley Europe im Juni 2013 in Rom das 110. Wiegenfest der Firmengeschichte feiern wollte, lud Roli kurzerhand seine gesamte Belegschaft zur Reise nach Rom ein. Es sollte ein grosses Highlight für die ganze Firma werden. Alle freuten sich sehr auf das Abenteuer und die willkommene Abwechslung vom Alltag. Ein tragischer Motorradunfall kurz vor Genua, riss Roli und seine Cousine Katja, die erst ein Jahr zuvor für die Buchhaltung angestellt worden war, unverhofft aus ihren noch jungen Leben.

Rolis und Katjas Geist wird aber für immer über Harley Davidson Wallis wachen. Beide werden für immer fest mit der Belegschaft und ihren Kunden verbunden bleiben und in ihrem Andenken weiterleben.

Rolis Ehefrau Anja unterstützt von ihrem Team leitet fortan die Geschicke von Harley Davidson Wallis. Sie führt den Betrieb in der gewohnten Form und am gleichen Standort weiter.